Guyana - 90 x 150 cm

Guyana - 90 x 150 cm
Klick zum vergrössern
Neu!! Aus wetterfestem Polyester-Stoff! Bei 30 Grad waschbar mit 2 Ösen zum befestigen am Mast. Die Mastseite ist mit einem weißen Saum zusätzlich verstärkt und der Rand ist doppelt umsäumt. Siehe Bild!!
Stück Preis 
4.90 € inkl. MwSt., zzgl. VersandLieferzeit: 1-3 Werktage*
Auf Lager - x

Bedeutung / Ursprung der Flagge:

Nationalflagge Die heutige Flagge Guyanas wurde am 26.05.1966 eingeführt. Sie zeigt auf grünem Grund zwei gleichschenklige Dreiecke mit der Basis an der Stangenseite, wobei innerhalb des größeren weißgeränderten gelben Dreiecks ein rotes schwarzgerändertes Dreieck liegt. Grün steht für die Wälder und die Landwirtschaft des Landes, Weiß für den Wasserreichtum, Gelb für die Bodenschätze, Schwarz die Ausdauer und Rot die Begeisterung und Opferbereitschaft des Volkes. Die Flagge ist eigentlich ein Entwurf des Vexillologen Whitney Smith, und ist unter der Bezeichnung "Golden Arrow" ("Goldener Pfeil") bekannt. Jedoch hatte die ursprüngliche Ausführung ein rotes Feld ohne Umrandung. Das englische College of Arms hatte die Änderung vorgenommen. Whitney Smith wollte ursprünglich, obwohl nur 30 % der Bevölkerung afrikanischen Ursprungs sind, mit der Flagge die panafrikanischen Farben (Grün, Gelb und Rot) kombinieren. Nach den Änderungen sind diese zwar noch enthalten, doch ergibt sich eine weitere Eigentümlichkeit: In der Flagge erscheinen nun auch die Garvey-Farben (Rot, Schwarz und Grün). Die Farbkombination von Grün, Gelb und Rot in der heutigen Flagge sind die Panafrikanischen Farben: Etwa 1900 setzte die Panafrika - Bewegung ein, die Gemeinsamkeiten aller Menschen mit schwarzer Hautfarbe hervorheben wollte. Für die politische Einheit Afrikas steht der Farbendreiklang Grün-Gelb-Rot, den viele afrikanische Staaten nach Erlangung ihrer Unabhängigkeit in ihre Flaggen übernahmen. Das erste Land war Ghana im Jahr 1957. Als Ursprung gelten die Landesfarben von Athiopien (Abessinien), dem ältesten unabhängigen Staat Afrikas. Die Farbenkomination aus Rot, Schwarz und Grün wird Garvey-Farben genannt. Es sind die Farben, die Markus Garvey 1917 für die Flagge der United Negro Improvement Association schuf und die in diesen Farben gestreift war. Er war ein Befürworter der "Zurück nach Afrika"-Bewegung und sah in diesen Farben diejenigen eines Negerstaates, der in Afrika entstehen sollte. Die Farben wurden dann aber in den USA und der Karibik als diejenigen der Black-Power-Bewegung bekannt, fanden aber in Afrika nur wenig Zuspruch. Trotzem wird auch diese Farbenkombination manchmal als panafrikanische Farben bezeichnet.

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche Zahlung und Versand.